Kontakt

Allgemein

Presse

Booking

© 2019 Solothurner Musiktage

Coal Black Horses

Jura

  • Bandcamp - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Freitag, 30. August 2019

Red  John

20.00 Uhr

Coal Black Horses ist eine jurassische Americana Ein-Mann-Band. Ein Projekt von Romain Gogniat an Gesang, Akustik-, E- und Steelgitarre, 12-saitiger Gitarre und Stompbox.

Beeinflusst von Johnny Cash, Sixteen Horsepower und The Gun Club, um nur einige zu nennen, bewegt sich die Musik von Coal Black Horses zwischen Country, Blues und Folk. Back to the roots!

Als Hommage an die Freiberger Pferde und unsere Vorfahren erzählen die Texte von dem Land, das wir kultivieren, das wir lieben. Von Arbeitern zu Uhrmachern, von Schmieden zu Handwerkern. Von Naturliebhabern, Pilzsammlern im Gestrüpp und Fischern, die Forellen an den Ufern des Doubs fangen.

Hinter den Trockenmauern der Freiberge, an denen der kleine, rote Zug vorbeifährt, sind die Weideländer die Hauptquelle für die Inspiration von Coal Black Horses. Hier herrscht eine unberührte Natur, wild und rebellisch, wie der Charakter der Menschen, die hier leben.