Kontakt

Allgemein

Presse

Booking

© 2019 Solothurner Musiktage

The Poorboys

Solothurn

  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

Freitag, 30. August 2019

Rothus Halle

21.30 Uhr

Angefangen hat alles vor über 30 Jahren auf den Strassen von Solothurn oder Biel. Ein paar damals noch sehr junge Hobby-Musiker haben sich in den Fussgängerzonen mit eigenen Versionen von Klassikern der Beatles, Beach Boys, Elvis und anderen Pop- und Rockgrössen ein bisschen Sackgeld dazu verdient.

Als „The Semitones“ stand die Band im April 1988 zum ersten Mal auf einer richtigen Bühne. Ursprünglich als Spontanband für die Patentfeier im Lehrerseminar Solothurn zusammengestellt, wurde sie unter dem neuen Namen „Willie And The Poor Boys“ bald zu einer festen Grösse in der Solothurner Musikszene. Es folgten viele Auftritte im In- und Ausland, eine Kreuzfahrt und die Produktion von 2 CDs.

Seit 2010 ist die Band unter dem verkürzten Namen „The Poorboys“ und mit reduzierter 4-Mann Besetzung unterwegs. Sie sorgt mit ihrem grossen Repertoire aus bekannten  Klassikern der 50er und 60er Jahre, mit vielen musikalischen Überraschungen und einer fätzigen Liveshow immer wieder für gute Stimmung und Partytime.  

Auch nach 30 Betriebsjahren rocken und rollen die Poorboys mit viel Spielfreude, Witz und Charme über die Bühnen der ganzen Schweiz und lassen dabei Elvis, die Beatles, Chuck Berry und viele andere neu aufleben. Die Coverversionen der Poorboys zeugen von Respekt gegenüber den Originalen, haben aber auch eine ganz eigene "Poorboys -Note".

Die Poorboys:  
Raphael Bichsel (Gitarre, Gesang)  
Tom Hanyecz (Bass, Gesang)  
Paul von Känel (Schlagzeug, Gesang)  
Martin Ackle (Lead Gesang)